Elke Dörflinger (Listenplatz 3)

Kandidat*innen stellen sich vor

Ich bin Diplom-Psychologin, systemische Therapeutin, Supervisorin und Organisationsentwicklerin. Bevor ich 2006 mit meiner Familie Hockenheim als Lebensmittelpunkt ausgesucht habe, habe ich in Mannheim, Frankfurt, Hanau, Karlsruhe und Stuttgart gelebt und gearbeitet. Zur Zeit bin ich im Bereich der Bildung tätig.

Meine Herkunft…

Aufgewachsen bin ich im Neckar-Odenwald-Kreis mit drei Schwestern. Politisch war meine Jugendzeit geprägt von den Anfängen zur Klimadiskussion, weshalb meine Sozialisation eng verknüpft mit Friedensdemonstrationen und Anti-Atom-Bewegungen ist. Den Bezug zur Natur hatte ich schon immer – auch in meiner Kindheit. Sie war mein zweites Wohnzimmer.

Prägende Einflüsse…

Hockenheim ist für mich eine Stadt mit vielen Gesichtern und Lebensstilen. Als Zugezogene kann ich diese Vielfalt sehr schätzen. Ich glaube das tut allen gut – den Einheimischen wie auch denjenigen, die hier her kommen. Heterogenität und Diversität, betrachte ich als eine absolute Bereicherung für diese Stadt, auf die ich nicht verzichten möchte.

Hockenheim bietet für viele Familien als Kleinstadt in Mitten der Metropolregion Rhein-Neckar eine gute Infrastruktur, ein prima Konzept der Kinderbetreuung und schulischen Bildung. Familie und Beruf lassen sich hier gut miteinander vereinen.

Meine Beweggründe mich im Rahmen der Kommunalwahl zu engagieren…

Deshalb will ich den Dialog zwischen den in Hockenheim verschiedenen lebenden Generationen und Kulturen anregen. Ich setze mich ein für Bürgerbeteiligung mit Einbezug unseres Jugend- und Seniorenbeirates. Ich möchte, dass Jung und Alt einen bezahlbaren Wohn- und Lebensraum haben und setze mich ein, für ausreichend Plätze zur Kinderbetreuung, ein attraktives Schulangebot und bedarfsgerechte Angebote für die hier lebenden Menschen. Mein Ziel ist, dass Hockenheim für alle liebens- und wohnenswert bleibt.

Meine Interessen und Leidenschaft…

Ich bewege mich gerne in der Natur, liebe lange Spaziergänge mit unserem Hund und treibe gerne Sport. Nicht nur deshalb ist für mich die Nachhaltigkeit von Natur und Landschaft sehr wichtig.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld